Partnerorganisationen

Seit einigen Jahren arbeiten wir mit der Stiftung „Dolina Palacow i Ogrodow“ ( Stiftung Tal der Schlösser u. Gärten) zusammen, mit der uns ein gemeinsames Ziel verbindet: der Schutz der ungewöhnlich reichen Kulturlandschaft des Hirschberger Tals, einer der wertvollsten Kulturlandschaften Europas. Wir arbeiten vor allem im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zusammen und kooperieren bei verschiedenen Kulturveranstaltungen und Ausstellungen.

 

Mit der lokalen Aktionsgruppe „ Partner des Rübezahl“ aus Jelenia Gora / Hirschberg verbindet uns eine erfolgreiche Zusammenarbeit für den Schutz lokaler Traditionen und die Belebung des dörflichen Lebens. Wir arbeiten vor allem bei der Organisation von Märkten und der Vermarktung lokaler Produkte zusammen. Damit wollen wir die Bedeutung der Region auch für den Tourismus stärken.

 

Ebenfalls arbeiten wir mit dem deutschen Verein „Monumenta Silesiae“ zusammen, der seinen Sitz in Görlitz hat. Der Verein widmet sich dem reichen architektonischen Erbe Schlesines. Ausstellungen wie z.B. „das schlesische Elysium- das Hirschberger Tal“ die als erste Ausstellung auf die damals noch nicht bekannte Thematik der Kulturlandschaft des Hirschberger Tals hinwies sind von dem Verein erarbeitet worden. Zwei Jahre später erarbeitete der Verein in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Museen die große Ausstellung „ Das Tal der Schlösser u. Gärten“ zu diesem Thema, die von einem umfangreichen Katalog begleitet wurde. Ausstellung und Katalog waren sehr erfolgreich, in zahlreichen Städten Deutschlands und Polens wurde die Ausstellung, die zweisprachig war gezeigt. Sie war der Auslöser für den großen Erfolg, den das Hirschberger Tal als kulturtouristisches Reiseziel inzwischen hat. Ebenfalls hat der Verein in Zusammenarbeit mit dem Glatzer Museum eine Ausstellung über die Schlösser in der Grafschaft Glatz im Jahr 2006 erarbeitet. Alle drei Ausstellungen sind von Arne Franke inhaltlich und wissenschaftlich betreut worden.

 

Mit der Berliner Gesellschaft für interregionalen Kulturaustausch besteht ebenfalls eine rege Zusammenarbeit. Mit diesem in der Ausstellungsarbeit sehr erfahrenen Partner haben wir einige Ausstellungen erstellt.

 SPEZIALANGEBOTE